Musterschreiben an Nachlassgericht: Antrag auf Eröffnung Testament

An das
Amtsgericht
- Nachlassgericht -
Musterstr. 2
80000 Musterhausen

per Einschreiben/Rückschein

(Örtlich zuständig ist das Amtsgericht – oder in Baden-Württemberg das staatliche Notariat –, in dessen Bezirk der Erblasser zuletzt seinen Wohnsitz hatte; in Ermangelung eines Wohnsitzes ist der letzte gewöhnliche Aufenthaltsort entscheidend; war der Erblasser Deutscher und hatte er zur Zeit des Erbfalls im Inland weder Wohnsitz noch Aufenthalt, so ist das Amtsgericht Schöneberg in Berlin-Schöneberg zuständig)

München, den 16.01.2013

Nachlasssache Fritz Huber – verstorben am 01.01.2013
hier: Antrag auf Eröffnung Testament

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich darf anzeigen, dass mein Ehemann, Herr Fritz Huber, Musterweg 5, 90000 Musterdorf, am 01.01.2013 verstorben ist. Eine Kopie der Sterbeurkunde füge ich bei.

Im Original übersende ich ein von meinem verstorbenen Ehemann am 01.09.1990 aufgestelltes Testament, das ich gestern aufgefunden habe. Ich beantrage die Eröffnung dieses Testamentes.

Weitere Beteiligte in der Nachlasssache sind meines Wissens

unsere Tochter

Magda Huber
Peterplatz 1
70000 Stuttgart

unser Sohn

Bernd Huber
Waldweg 11
50000 Köln

und der Bruder meines verstorbenen Ehemannes

Fritz Huber
Musterweg 4
90000 Musterdorf.

mit freundlichen Grüßen

Marta Huber

Das könnte Sie auch interessieren:
Die Ablieferungspflicht des Testamentbesitzers
Nachlassgericht gewährt Einsicht in Testament und Nachlassakten
Was passiert bei der Testamentseröffnung?
Über 900 aktuelle Entscheidungen der Gerichte zum Erbrecht

Erbrecht