Musterschreiben für die Annahme eines Vermächtnisses

An
Herrn Peter Erbe
Musterstr. 2
70000 Musterdorf

per Einschreiben/Rückschein

Abzugeben ist die Annahmeerklärung eines Vermächtnisnehmers gegenüber dem mit dem Vermächtnis Beschwerten oder auch gegenüber dem Nachlasspfleger oder dem Testamentsvollstrecker, sofern der Vermögensanspruch gegen diese Vertreter geltend gemacht werden kann.

Musterhausen, den 01.02.2012

Nachlass Hugo Mustermann

hier: Annahme eines Vermächtnisses

Sehr geehrter Herr Erbe,

nach dem Testament von Herrn Hugo Mustermann sind Sie Alleinerbe des verstorbenen Herrn Mustermann. Nach dem Inhalt des Testamentes wurde zu meinen Gunsten ein Geldvermächtnis über einen Betrag in Höhe von Euro 10.000,00 ausgesetzt, zur Zahlung fällig zwei Monate nach dem Todestag.

Ich nehme dieses Vermächtnis hiermit ausdrücklich an.

Den als Vermächtnis ausgesetzten Betrag bitte ich Sie auf das nachfolgend angegebene Konto bis spätestens Montag, den 20.03.2006, zur Anweisung zu bringen.

Paul Muster
Sparkasse München
Bankleitzahl
Kontonummer

Mit freundlichen Grüßen

Paul Muster

 

Bitte berücksichtigen Sie, dass dieses Musterschreiben, mit dem ein Vermächtnis gegenüber dem Erben geltend gemacht wird, lediglich einen unverbindlichen Formulierungsvorschlag beinhaltet. Für den konkreten Einzelfall sollte zwingend eine Beratung durch einen Rechtsanwalt oder Notar erfolgen. Das Schreiben muss für den konkreten Einzelfall in jedem Fall angepasst werden. Der Entwurf erhebt ausdrücklich keinen Anspruch, vollständig zu sein. Insbesondere bei einem pflichtteilsberechtigten Vermächtnisnehmer können durch die vorschnelle Geltendmachung eines Vermächtnisses Rechtsnachteile entstehen. Ebenfalls sollte der Vermächtnisnehmer darauf achten, dass er den Zugang des Schreibens, mit dem er sein Vermächtnis geltend macht, im Zweifel beweisen kann.

Das könnte Sie auch interessieren:
Das Vermächtnis - Annahme und Ausschlagung eines Vermächtnisses
Stellung als Vermächtnisnehmer oder Erbe – Was ist vorzugswürdig?
Ich bin Vermächtnisnehmer - Was muss ich machen?
Über 500 aktuelle Entscheidungen der Gerichte zum Erbrecht

Anwalt für Erbrecht
Rechtsanwalt Dr. Georg Weißenfels
Gründer des Erbrecht-Ratgebers
Maximilianstraße 2
80539 München
Tel.: 089-20 500 855 70

Ich danke Herrn Dr. Weißenfels von Herzen, dass er nichts unversucht lässt, um die aus einem verunglückten Übergabevertrag resultierenden Nachteile erfolgreich anzufechten.

G.L. aus Wolfratshausen

Super kompetenter Anwalt, sehr erfahren in erbrechtlichen Angelegenheiten, immer gut erreichbar und berät sehr schnell und vor allem verständlich. Ich bin mehr wie zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen.

H.H. aus Nürnberg

Hier ist man in guten Händen und die Beratung ist exzellent. Ein ehrlicher Anwalt!

M.P. aus München

Wir waren mit der Beratung äußerst zufrieden - Exzellent formulierte Schriftsätze - Zuverlässig in der Kommunikation. Die Ratschläge haben uns sehr weitergeholfen.

U. und F. C. aus München

Erbrecht